Verbundvorhaben (FSP-Klebstoffe) Biomimetischer Klebstoff aus ligninhaltigen Pflanzenresten (BioBond) gestartet




01.10.2015
< Vorheriger Artikel


Für drei Jahre fördert das BMEL/FNR ein neues Vorhaben der BioSats-Gruppe von Dr.-Ing. Tippkötter. Mit einer Reihe universitärer und industrieller Partner (u. a. 3M) sollen biologisch abbaubare Klebstoffe entwickelt werden. Zur Erreichung der notwendigen Haftfähigkeit ist die Kombination der strukturellen Vorteile von Lignin und einer Nachahmung biologischer Haftkräfte vorgesehen. So soll ein neuer biomimetischer Klebstoff entwickelt werden, der zum größten Teil aus Pflanzenresten besteht. 


Gefördert durch die