Eine kombinierte IR/NMR-Studie zur Bildung von Solketal

Solketal ist das Cyclisierungsprodukt von Aceton und Glycerin und eine wichtige Ausgangsverbindung für eine Vielzahl weiterer Verbindungen. Die Kinetik der Cyclisierung, die säurekatalysiert bei Raumtemperatur in wenigen Minuten das thermodynamische Gelichgewicht erreicht, wird im Rahmen einer Masterarbeit durch in-situ IR-Spektroskopie verfolgt. Die Gleichgewichtslage wird NMR-spektroskopisch bestimmt. Diese Daten sind Voraussetzung für einen ggf. zu etablierenden kontinuierlichen Prozess für die Synthese von Solketal.

Ansprechpartner:

Werner Thiel

Gefördert durch die