RCR - NanoKAT - Symposium 2016

Universität Kaiserslautern, 30. September 2016

[Zur Anmeldung]

 

Flyer zum Download

Das Programm vom 30. September 2016:

ab 8:30

Registrierung und Kaffee

09:00

Begrüßung und Rückblick auf 8 Jahre NanoKAT (W. Thiel und R. Ulber)

09:10

Grußwort des Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (Dr. F.-D. Kuchta)

09:20

Grußwort der Hochschulleitung (Vizepräsident für Forschung Prof. Poetzsch-Heffter)

Gastvorträge (25 min + 5 min Diskussion)

09:30

Gastvortrag M. Beller; Leibniz-Institut für Katalyse e.V., Universität Rostock
Nachhaltige Chemie mit molekular-definierten und nanostrukturierten Katalysatoren

10:00

Gastvortrag H. Häger; Evonik Performance Materials GmbH
Nutzung von C4-Chemikalien - Werttreiber und Forschungsthemen

10:30

Kaffeepause

RCR-NanoKAT-Vorträge (20 min + 5 min Diskussion)

10:45

W. Thiel, Anorganische Chemie
Catalyst Activation by Cyclometallation in the Ligand Backbone

11:10

H.-J. Bart, Thermische Verfahrenstechnik
Innovative Wärmeübertrager: Energetische Reduzierung von CO2

11:35

L. Gooßen, Organische Chemie
Reductive Etherification of Fatty Acids or Esters with Alcohols using Molecular Hydrogen

12:00

N. Tippkötter, Bioverfahrenstechnik
Biotechnologische Wertstoffgewinnung entlang der Prozessketten verschiedener Bioraffinerien

12:25

S. Antonyuk, Mechanische Verfahrenstechnik
Experimentelle Untersuchung und CFD-DEM-Simulation der Abscheidungsprozesse von feindispersen Partikeln

12:50

Mittagspause (Fingerfood) mit integrierter Postersession

14:15

H. Steinmetz; Ressourceneffiziente Abwasserbehandlung
Rückgewinnung von Phosphor aus Abwasser mit synthetisierten, superparamagnetischen Ionenaustauschern

14:40

J. Burger, Thermodynamik
Herstellung von ressourceneffizienten und emissionsarmen Dieselkraftstoffen auf C1-Basis

15:05

S. Ernst, Technische Chemie
Selektive Umwandlung von Ethen zu Propen und Butenen an sauren Zeolith-Katalysatoren

15:30

V. Schünemann, Biophysik
Von Nano bis Bio: 57Fe als nukleare Sonde zur Charakterisierung von katalytisch und magnetisch funktionellen Eisenzentren

15:55

Abschlussworte anschl. Bier & Brezeln mit weiterer Gelegenheit zur Diskussion an den Postern bis max. 17:00 h

Gefördert durch die