Tagung - Ressourceneffiziente Stoffwandlungsketten

Universität Kaiserslautern, 19. Februar 2015

 

Flyer zum Download

Das Programm vom 19. Februar 2015:

9:30

Registrierung & Kaffee

9:55

Begrüßung, Prof. Ulber

10:00

Grußwort, Eveline Lemke, Ministerin für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz

10:15

Grußwort, Dr. Kuchta, Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz

10:30

Grußwort, Prof. Poetsch-Heffter, für Forschung, Technologie und Innovation der TU Kaiserslautern

10:40

Einführung zum Carl-Zeiss Projekt RCR, Prof. Thiel, TU Kaiserslautern

10:50

Rohstoffwandel - Fit für die Zukunft, Dr. Seyfert, BASF SE

11:25

Rohstoffbasis im Wandel - Mit Bioökonomie den Wandel gestalten, Prof. Hirth, Fraunhofer IGB, Stuttgart

12:00

Mittagessen & Postersession

13:25

Prozessketten am Beispiel der C1-Chemie, JP Burger, RCR, TU Kaiserslautern

13:50

Innovative stoffliche Nutzung von CO2, Profs. Ernst/Thiel, RCR, TU Kaiserslautern

14:15

Stoffliche Nutzung von NaWaRo am Beispiel einer Bioraffinerie, Prof. Ulber, RCR, TU Kaiserslautern

14:35

Kaffepause

15:00

Nachhaltige Wassernutzung und Rohstoffrückgewinnung, Prof. Schmitt, TU Kaiserslautern

15:25

Analyse von Ressourceneffizienzpotenzialen in KMU der chemischen Industrie, Werner Maaß, VDI Zentrum Ressourceneffizienz GmbH, Berlin

15:50

Abschlussdiskussion

16:00

Ausklang bei Bier und Brezeln

Gefördert durch die